Tiefenwärme
Tiefenwärmebehandlung
Die Studie von Arzt und Wissenschaftler Dr. Ralf Kleef, Leiter des Institutes für Wärme- und Immuntherapie in Wien, beweist, dass die Infrarot-Wärme-Behandlung für die Medizin der Zukunft von grosser Bedeutung ist und helfen wird, die Einnahme von Medikamente zu reduzieren und viele Beschwerden ohne Nebenwirkungen zu mildern.

Infrarotwärme wirkt
Durch die Erhöhung der so genannten "Körperkerntemperatur" wird unser Immunsystem dazu angeregt, kurzzeitig mehr Kräfte zu mobilisieren. Die Stoffwechselprozesse werden aktiviert. Die Durchblutung des Gewebes wird gesteigert und damit auch seine Versorgung mit Nährstoffen und Sauerstoff. Auch mehr Abwehrzellen können auf diesem Weg an den Ort des Geschehens gelangen. Zudem wird so der Abtransport von Stoffwechselabbau-produkten aus dem Gewebe verbessert. Das Immunsystem arbeitet rascher und schlagkräftiger, und kann unerwünschte Eindringlinge somit besser bekämpfen und den Heilungsprozess beschleunigen.

Anwendungsgebiete
Die Infrarot-Wärmebehandlung hat diverse Anwendungsgebiete und kann verschiedene Leiden positiv beeinflussen: Bluthochdruck, Bluttiefdruck, Durchblutungsstörungen, Nierenfunktionsstörungen, Entgiftung, Stress, Hals-Nasen-Ohren, Ohrrauschen, Rheuma, Arthrose, Arthritis, Gelenkentzündungen, Hautkrankheiten, Muskelzerrungen, Bronchitis, Asthma, Erkältung, Hexenschuss, Kreuzschmerzen, Ischias, Schlaflosigkeit, Sonnenbrand, Rückenschmerzen, Verdauungsstörungen, Verstauchungen, Erschöpfung, Gliedersteifheit, Lungenentzündung, Menstruationsschmerzen, Unterleibsschmerzen, usw.
 
 
Krankheiten und Heilungsprozessen
Die Erhöhung der Durchblutung verbessert die Versorgung von Haut, Muskulatur und Bindegewebe mit Sauerstoff und Nährstoffen. Unser Immunsystem wird unterstützt und der Stoffwechsel arbeitet effizienter. Die Entgiftung und Entschlackung wird angeregt und schmerzlindernde Botenstoffe, so genannte Endorphine, vermehrt bereitgestellt. Muskuläre Verspannungen werden gelöst.

Aktiviert und regeneriert
Die Infrarot-Wärme wirkt nicht nur an der Hautoberfläche sondern erwärmt auch intensiv die unteren Hautschichten und die Fettschicht des Körpers. Die im Körperfett abgelagerten toxischen Stoffe wie z.B. Schwermetalle werden deshalb mit dem Schweiss ausgeschieden und der Körper wird von Giftstoffen befreit. Analysen haben gezeigt, dass der Nichtwasseranteil im Schweiss bei Infrarot-Wärmeeinwirkung um ein vielfaches grösser ist als bei konventioneller Erwärmung des Körpers durch Heissluft. Das Kreislauf belastende Einatmet von heisser Luft wird vermieden, ohne dass die intensive Schweissbildung beeinträchtigt wird.

- Bessere Durchblutung von Gewebe und Adern 
- Verbesserte Sauerstoffversorgung 
- Verbesserter Nährstofftransport 
- Fördert den Stoffwechsel des Körpers 
- Unterstützt die Entschlackung und Entgiftung
- Aktiviert die Zellerneuerung  
- Lindert und beseitigt Schmerzen  
- Reduziert die Übersäuerung des Körpers
- Stärkt das Immunsystems

 

ACTIVA Gesundheitsliege
Für Therapiezwecke und gegen Schmerzen. Die langwellige Infrarot-Tiefenwärme dringt 4-5 cm in den Körper ein, verbessert die Durchblutung, fördert den Stoffwechsel, die Entgiftung und stärkt das Immunsystem.
 
Unterstützt Heilungsprozesse
Arthrose, Arthritis, Asthma, Bluthochdruck, Blutunterdruck, Bronchitis, Cellulite, Durchblutungsstörungen, Entgiftungen, Erkältungen, Gefässkrankheiten, Gelenkentzündungen, Hautkrankheiten, Hexenschuss, Osteoporose, Rheuma, Rückenschmerzen, etc.

Stabile Liege 64x194 cm mit Rollen
Flachliegend und höhenverstellbar
Infrarot-Glaselement 40 x 120 cm
Leistungsaufnahme 750 Wh
Behandlungstimer

TERAPIA  Mobiles Therapiegerät
 
 
Infrarot-Tiefenwärmebehandlung
Höhenverstellbar und mobil auf Rollen
Zeitschaltuhr für Behandlungsdauer
LED-Lichtvariationen
Ozon-Luftreinigung
 
Positiver Einfluss Hilfestellung
- Immunsystem
- Bettlägerigkeit
- Durchblutung
- Schmerzen
- Sauerstoffversorgung
- Allergien
- Nährstofftransport
- Übersäuerung


Wirkt beruhigend
- Körperentgiftung
- Schlafstörungen
- Entschlackung
- Säuglingen
- Zellerneuerung
- Nach der Narkose